Besuch des Parlamentarischen Staatssekretärs Thomas Silberhorn in Guinea

PStS Silberhorn bei StP Alpha Condé Bild vergrößern (© Botschaft Conakry )

Als erstes Mitglied der Bundesregierung seit einigen Jahren hat der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Thomas Silberhorn, vom 01. bis 03. Februar 2016 Guinea besucht.

In Gesprächen mit Staatspräsident Condé, sowie den Ministern für Kooperation, Gesundheit und Grundbildung würdigte Silberhorn die Konsolidierung des demokratischen Transitionsprozesses und die Anstrengungen zur Bewältigung der Ebola-Krise. Zugleich bekräftigte er die weitere Unterstützung Deutschlands, insbesondere im Gesundheits- und Bildungsbereich. So wird die Bundesregierung zusätzliche Mittel in Höhe von 5 Millionen Euro zur Stärkung des guineischen Grundschulwesens bereitstellen.

Neben den Perspektiven des deutschen Engagements in den Schwerpunktbereichen Basisgesundheitsversorgung und Grundbildung tauschten sich Silberhorn und Staatspräsident Condé auch über Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen Energie-, Infrastruktur-, und Migration aus. Die Gespräche sollen künftig im Rahmen eines gemeinsamen Expertendialogs institutionalisiert werden.

Während seines Aufenthalts besuchte Silberhorn mehrere mit deutschen Mitteln geförderte Projekte: das Deutsch-guineische Labor in Conakry, ein medizinisches Forschungs-, und Trainingszentrum für in Maferinyah, eine Primarschule mit Programm zur Förderung von Mädchen in Allassoyah, und ein Aufklärungsprogramm gegen Ebola in Forecariah.

Einen Videobeitrag dazu sehen Sie hier